Dachzeltnomaden

Dachzeltnomaden

Dachzelte werden immer beliebter. Und es ist wohl auch ein besonderer Menschenschlag, der diese Art der Unterbringung bevorzugt. Wer sonst käme auf die Idee, den Jahreswechsel im Dachzelt zu verbringen? Die DACHZELTNOMADEN kamen auf die Idee. Und 400 Menschen feierten gemeinsam Silvester.

Das Ökocamp Stumergut bei Eggerding in Oberösterreich hatte so etwas noch nicht erlebt. Schon gar nicht im Winter. Zwei Tage lang rollten zumeist geländegängige Autos mit üppigen Dachboxen und/oder Anhängern auf den Platz. Die „Dachzeltnomaden“ hatten gerufen und so besiedelten bald 400 große
und kleine Menschen bei wunderschönem Wintersonnenwetter ein wahres Dachzeltdorf, um gemeinsam Silvester zu feiern.

Die Tage vor und nach dem Jahreswechsel wurden so zu einer ganz besonderen Woche für alle Teilnehmer*innen. Von der Anhöhe neben dem Platz bot sich ein fantastisches Bild über die vielen unterschiedlichen Aufbauten. Dazwischen stiegen Rauchsäulen von Grills und Feuern in den Himmeln, überall erklang Musik und Kinderlachen.

Raclette und Wiener Walzer

Was wäre eine Silvesternacht ohne ein besonderes Essen? Daher organisierten die Veranstalter ein Outdoor-Raclette. So ging es am Abend los, in fünf extra dafür hergestellten Grilltonnen brutzelte bald das Mahl, reichlich knuspriges Grillgut und heißes Gemüse wurde an die hungrige Truppe verteilt. Für das leibliche Wohl war vortrefflich gesorgt, so konnte das Jahr gemütlich ausklingen! Gitarrenmusik zum Mitsingen produzierte eine ganz eigene andächtige Stimmung und pünktlich zum Jahreswechsel marschierte fast die gesamte Mannschaft auf den höchsten Punkt des Stumergut.

Zurück…

Weiterlesen

Den ausführlichen Bericht findet Ihr im Heft 8, Ausgabe 01/2020 des PICKUP CAMPER Magazin.

Jetzt online lesen!

Info

Dachzeltnomaden Internetseite

Besucht die DACHZELTNOMADEN im Internet.

Zurück…